Rettungsdienst

Organisation, Standorte, Einsätze

Neben der Brandbekämpfung und der technischen Hilfeleistung sind der Rettungsdienst und der Krankentransport elementare Aufgaben des Fachbereichs 37 (Feuerwehr und Rettungsdienst) der Stadt Hattingen. Der Rettungsdienst und die Notfallrettung umfassen die medizinische Versorgung und Betreuung von Patienten am Unglücksort und dem damit verbundenem Transport in ein geeignetes Zielkrankenhaus. Die notärztliche Versorgung und Betreuung sind integraler Bestandteil des Rettungsdienstes der Feuerwehr Hattingen.

Organisation des Rettungsdienstes

Als Träger des Rettungsdienstes ist der Ennepe-Ruhr-Kreis verantwortlich für die Organisation, Struktur und Durchführung des Rettungsdienstes.

Die ärztliche und medizinisch fachliche Leitung des Notarzt- und Rettungsdienstes liegt beim ärztlichen Leiter des Ennepe-Ruhr-Kreises und seinem Stellvertreter. Zur Sicherstellung des Qualitätsmanagments bei der Patientenversorgung sind zusätzlich weitere ärtzliche Standortleiter in dieser Struktur mit eingebunden.

Die Stadt Hattingen hält zur Erfüllung der Aufgaben nach dem § 23 BHKG eine Feuer- und Rettungswache, sowie einen weiteren Notarztstandort vor, die jeden Tag 24 Std. rund um die Uhr besetzt und einsatzbereit sind. Personell wird bei der Feuerwehr Hattingen der Rettungsdienst und der Krankentransport durch 20 Rettungsassistenten/-innen, 6 Notfallsanitäter/-innen, 3 Rettungsassistentenpraktikanten/-innen und ca. 45 Feuerwehrbeamte/-innen mit der Qualifikation „Rettungsassistent“ oder „Rettungssanitäter“ wahrgenommen und sichergestellt. Zusätzlich können bei erhöhtem Einsatzaufkommen auch sogenannte „First Responder Einheiten“ (speziell ausgebildete Feuerwehreinheiten für rettungsdienstliche Erstmaßnahmen) zur schnellen Erstversorgung von Patienten alarmiert werden. Aufgrund dieser vorgeplanten Organisationsstruktur verfügt die Feuerwehr Hattingen über ein gut organisiertes, leistungsstarkes und qualifiziertes System zur Notfallrettung.

 

Standorte

 

Feuer- und Rettungswache Hattingen (Wildhagen 2)

- Rettungswagen I (RTW I)

- Rettungswagen II (RTW II)

- Krankentransportwagen I (KTW I)

- Krankentransportwagen II (KTW II)

- Rettungswagen, Reserve (RTW EN-Reserve)

 

Notarztstandort EvK (Ev. Krankenhaus Hattingen, Bredenscheider Str. 54)

- Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)

 

First Responder Einheiten der Feuerwehr Hattingen

- Hilfeleistungslöschfahrzeug der hauptamtlichen Wache

- Löschzug Elfringhausen

- Löschzug Niederwenigern

 

Statistisch lag die Einsatzauslastung im Jahr 2015 bei ca. 11.069 Einsätzen für den Rettungsdienst der Stadt Hattingen.